Optimal vorbereitet mit unseren

Reisetipps für Kenia

Fußpirsch durch Wasser

Die beste Reisezeit

In Kenia herrschen ein tropisch-wechselfeuchtes Klima und gleichbleibend hohe Temperaturen an der Küste von 26-30° C, in den Höhenlagen niedriger: Nairobi 17° C. Es gibt in den Parks normalerweise zwei Regenzeiten: eine kurze im November oder Dezember und eine heftigere im April und Mai. Die Übergänge sind fließend und nicht immer mit Bestimmtheit anzugeben. Außerdem verwandeln sich während der Regenzeit die Wege in Schlammpisten, auf denen Fahrzeuge immer wieder stecken bleiben. Dafür entschädigt bis zu einem gewissen Grad die Tatsache, dass außerhalb der Hauptreisezeit, die Preise der Lodges und Zeltcamps stark sinken und die Parks erblühen. Bestaunen Sie die Vielfalt von Flora und Fauna. Generell kann man während der Trockenzeit mehr wilde Tiere zu Gesicht bekommen, da das Gras nicht so hochsteht und sie gezwungen sind, sich um die wenigen noch nicht ausgetrockneten Wasserstellen zu scharen.

Vogel in Kenia hebt abin

Banken und Kreditkarten

Die Währung in Kenia ist der kenianische Schilling. Wechseln Sie Ihr Geld einfach bei der Einreise am Flughafen, in Ihrem Hotel oder einer örtlichen Bank. Sie können auch problemlos mit Ihrer Kreditkarte Geld an einem Bankomaten abheben (Wichtig: EC-/Maestro-Karten werden nicht angenommen). In Kenia werden auch Euro und neue US Dollar angenommen. Bitte beachten Sie, dass Traveller Schecks in Kenia nicht angenommen werden. Viele Unterkünfte und Shops akzeptieren inzwischen Kreditkarten (Master- und Visa Card), allerdings werden zwischen 3,5 und 7% Kreditkartengebühren berechnet. In letzter Zeit kommt es gehäuft zu Kreditkarten-Missbrauch, sodass wir eine Barzahlung empfehlen.

Massia mit Schmuck in Kenia

Diplomatische Vertretung

Botschaft der Republik Kenia in Deutschland

Markgrafenstraße 63, 10969 Berlin

Tel.: +49-30-2592660, Fax.: +49-30-25926650

www.embassy-of-kenya.de

Antilope auf Hügel mit Blick über Kenias wunderschöne Landschaft

Dokumente und Visum

Alle Bürger der EU und Schweizer können das Visum bei ihrer Einreise unkompliziert erwerben. Sie benötigen nur einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist und zwei freie Seiten hat. Seit dem 1. Juli 2015 ist es möglich, dass Sie Ihr Visum für Kenia bereits vorab bequem zu Hause über das Internet bestellen können. Aktuell ist es auch noch möglich ein Visum bei Einreise zu erhalten. Der Preis für das Visum beträgt 40 € oder 50 USD (Stand 01.07.2018) . Sie können ganz einfach per Kreditkarte bezahlen. Nach Abschluss der Beantragung dauert es circa 7 Werktage bis Sie Ihr elektronisches Visum ausgestellt bekommen. Drucken Sie den Antrag aus und nehmen Sie das Visum zusammen mit Ihrem Reisepass mit nach Kenia. Neu ab dem 1. Februar 2016 ist, dass Kinder unter 16 Jahren keine Visagebühren mehr bezahlen müssen. Bei offenen Fragen oder zum Visum für Kunden außerhalb der EU beraten unsere Mitarbeiter Sie gerne. www.ecitizen.go.ke 

Buschpicknick im Schatten eines Baumes in Kenia

Elektrizität

Die Stromspannung in Kenia beträgt 220/240 V 50 Hz. Alle Stecker und Steckdosen sind dreipolig (britische Norm). Bitte nehmen Sie zum Aufladen von Handys, Kameras etc. einen Adapter von zu Hause mit. Eine begrenzte Anzahl von Adaptern steht Ihnen in den Unterkünften zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass in einigen eco-freundlichen Unterkünften der Strom über Generatoren oder Solar Penals bezogen wird. Hier ist elektrischer Strom oft nur in der Früh und abends verfügbar.

Zebra mit Fohlen

Impfungen

Bitte beachten Sie: Für die Einreise von Kenia nach Tansania wie auch vom Festland Tansania nach Sansibar ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Da in Kenia ganzjährig Malariarisiko besteht, empfehlen wir eine Malaria-Prophylaxe (z.B. Malarone). Am besten besprechen Sie die verschiedenen Schutzmöglichkeiten mit Ihrem Arzt. Karibu Safaris spricht hierfür generell keine Empfehlung aus.

Das Centrum für Reisemedizin stellt Ihnen aktuelle reisemedizinische Informationen zur Verfügung.  www.crm.de

Afrikanische Kinder in Kenia

Kleidung

Nehmen Sie vor allem bequeme Kleidung und Schuhe mit. Nachts kann es abkühlen, so dass Sie für die Frühpirsch eine Fleecejacke oder einen warmen Pullover dabeihaben sollten. Kamera-/Videoausrüstung mit genügend Speicher, Adapter, Fernglas, Sonnen- und Mückenschutz sind unentbehrlich.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Packliste, welche wir Ihnen mit den Reiseunterlagen mitsenden.

Vogel in Kenia hebt abin

Medizinische Versorgung

Insbesondere in Nairobi und Mombasa gibt es zahlreiche private Krankenhäuser mit sehr gut ausgebildeten Ärzten. Auch außerhalb der wichtigsten Städte Kenias ist die ärztliche Versorgung gut. Zudem ist über die meisten Hotels ein Arzt erreichbar. Bei Notfällen und auf Safari helfen die „Fliegenden Ärzte“, der AMREF Flying Doctors Service in Nairobi. Dort können Sie auch für eine begrenzte Zeit eine Mitgliedschaft erwerben. Detaillierte Informationen: www.amref.org

 

Zebras mit Safari-Fahrzeug im Hintergrund in Kenia

Sicherheit

Die kenianische Regierung hat ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit in den Tourismus-Zonen. Übergriffe oder Überfälle auf Gäste in Kenia sind die absolute Ausnahme. In den Hotels gibt es einen hauseigenen Wachdienst. Er sorgt diskret dafür, dass Sie Ihren Urlaub in absoluter Ruhe und Sicherheit genießen können. Abends und während der Dunkelheit fahren Sie am besten mit dem Taxi, falls Sie ein Restaurant oder eine Bar besuchen möchten. Tagsüber ist es unbedenklich am Strand oder im Ort spazieren zu gehen. Bitte tragen Sie keinen teuren Schmuck, um die Menschen, die in Armut leben, nicht zu provozieren. Weitere Informationen zur Sicherheitslage finden Sie auch unter
www.auswaertiges-amt.de.

Afrikanische Kinder in Kenia

Sprache

Englisch ist die Verständigungssprache in Kenia. In den Hotels und Restaurants wird Englisch gesprochen. Swahili ist die Nationalsprache. Schon geringe Swahili-Kenntnisse bringen Sie in Kenia sehr weit.
Hier ein paar Sprachbeispiele:
Hallo. Jambo
Wie geht es Ihnen? Habari?
Mir geht es gut. Mzuri
Danke. Asante
Auf Wiedersehen! Kwaheri

Antilope in Kenia

Telefon und Internet

Die Vorwahl aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Kenia ist +254, von Kenia nach Deutschland wählt man +49, nach Österreich +43 und in die Schweiz +41. Wenn Sie ein Mobiltelefon eines Anbieters mit Roaming-Abkommen besitzen, können Sie Kenias Mobilfunknetz nutzen, das die meisten größeren Städte, Tourismusorte und auch die meisten Nationalparks abdeckt.

Viele Unterkünfte haben ein kostenfreies WLAN. An der Rezeption erhalten Sie die Zugangsdaten.

Newsblog aus Afrika

Trinkgelder

Trinkgeld hat eine lange Safaritradition, ist aber natürlich kein "muss" und sollte nur dann gegeben werden, wenn man wirklich gut betreut worden ist. In den meisten Lodges und Camps gibt es eine "Trinkgeldbox" an einem zentralen Punkt in der Anlage. Das Geld wird dann unter dem Personal aufgeteilt. Wenn Sie mit der Leistung und Betreuung eines Angestellten besonders zufrieden sind, dann können Sie ihm natürlich auch persönlich ein Trinkgeld geben. Dies wird hauptsächlich bei den Fahrern und Guides so gehandhabt, da diese für eine gelungene Safari einen wichtigen Teil beitragen. Wir empfehlen ungefähr 20 - 30 USD pro Fahrzeug am Tag. Dies natürlich nur, wenn Sie oder die Gruppe auch wirklich zufrieden mit dem Fahrer sind.

Tipp: Händigen Sie das Trinkgeld einfach in einem verschlossenen Kuvert aus.

Eingeschränkte Mobilität

Eingeschränkte Mobilität

Da es sich bei unseren Reisen in der Regel um Rundreisen mit aktiven Erlebnissen in den jeweiligen Reiseländern handelt, sind die Reisen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der Telefonnummer +49 8152 39 56 39 0.  Wir beraten Sie gerne und buchen Ihren perfekten Urlaub. 

Verbot von Plastiktüten

Verbot von Plastiktüten

Seit dem 29.08.2017 gibt es in Kenia ein neues Gesetz. Reisende die Plastiktüten ein-oder mitführen, müssen mit einer sofortigen Geldstraffe (bis zu 40.000$) rechnen. Dies umfasst sowohl Tragetaschen als auch Müllbeutel. Diese Regelung betrifft auch Reisende, die Plastiktüten im Gepäck transportieren oder als Duty Free Tüten mitbringen. Bitte achten Sie bereits darauf, keine Plastiktüten ins Handgepäck oder Reisegepäck einzupacken. Achten sie auch darauf, in Geschäften keine Plastiktüten mehr anzunehmen. Nutzen Sie Papier- oder Stofftaschen oder die traditionellen Flechtkörbe.

Gemütlicher Stuhl mit einem Drink im Ubuntu Safari Camp

Literatur- und Filmempfehlungen

Wir haben für Sie eine Auswahl an unterhaltsamen Romanen und hilfreichen Reiseführern mit kompakten Informationen über Ihr bevorzugtes Reiseziel, als Lektüre für den Flug oder als Unterstützung für Ihre Reiseplanung im Vorfeld getroffen. Auch nützliche Apps haben wir für Sie getestet. Fantastische Bildbände und die besten Spielfilme und Dokumentationen über Afrika sollen Ihre Vorfreude schüren oder Ihre Erinnerungen an eine unvergessliche Reise nach Ihrer Rückkehr in den Alltag wachhalten. 
Hier geht es zu unseren Empfehlungen…