Reisetipps für Kenia

Die beste Reisezeit

Es gibt in den kenianischen Parks normalerweise zwei Regenzeiten, eine kurze im November oder Dezember und eine längere im April und Mai. Der Regen fällt meistens am Abend und ist kurz und heftig. Somit beeinträchtigt er das Reisevergnügen in der Regel nicht. Durch die Regenzeit erwacht die Natur überall zu neuem Leben und die Savannen werden grün und blühen farbenfroh. Die Hauptsaisons sind in der Trockenzeit im Januar, Februar sowie von Juli bis Oktober, in denen die Temperaturen bei über 30 Grad liegen. Während der Trockenzeit sind die Tiere gezwungen, sich um die wenigen noch nicht ausgetrockneten Wasserstellen zu scharen. Somit ist die Suche nach den Big Five etwas einfacher.

Banken und Kreditkarten

Die Währung in Kenia ist der kenianische Schilling. Wechseln Sie Ihr Geld einfach bei der Einreise am Flughafen, in Ihrem Hotel oder einer örtlichen Bank. Sie können auch problemlos mit Ihrer Kreditkarte Geld an einem  Bankomaten abheben (Wichtig: EC-/Maestro-Karten werden nicht angenommen). In Kenia werden auch Euro und US Dollar angenommen. Bitte beachten Sie, dass Traveller Schecks in Kenia nicht angenommen werden. Viele Unterkünfte und Shops akzeptieren inzwischen Kreditkarten (Master- und Visacard), allerdings werden zwischen 3,5 und 7% Kreditkartengebühren berechnet. 

Diplomatische Vertretung

Botschaft der Republik Kenia in Deutschland

Markgrafenstraße 63, 10969 Berlin

Tel.: +49-30-2592660, Fax.: +49-30-25926650

www.embassy-of-kenya.de

Dokumente und Visum

Europäer benötigen einen noch mindestens sechs Monate nach Reiseende gültigen Reisepass mit mindestens 2 freien Seiten. Seit dem 1. Juli 2015 ist es möglich, dass Sie Ihr Visum für Kenia bereits vorab bequem zu Hause über das Internet bestellen können. Aktuell ist es auch noch möglich ein Visum bei Einreise zu erhalten. Der Preis für das Visum bleibt weiterhin gleich (40 € oder 50 USD). Sie können ganz einfach per Kreditkarte bezahlen. Nach Abschluss der Beantragung dauert es circa 7 Werktage bis Sie Ihr elektronisches Visum ausgestellt bekommen. Drucken Sie den Antrag aus und nehmen Sie Ihn zusammen mit Ihrem Reisepass mit nach Kenia. www.ecitizen.go.ke Neu ab dem 1. Februar 2016 ist, dass Kinder unter 16 Jahren keine Visagebühren mehr bezahlen müssen. 

Elektrizität

Die Stromspannung in Kenia beträgt 220/240 V 50 Hz. Alle Stecker und Steckdosen sind dreipolig. Wenn Sie ein Aufladegerät für eine Kamera oder sonstige elektrische Geräte mitbringen möchten, ist die Mitnahme eines entsprechenden Adapters empfehlenswert. Zwischenstecker sind aber auch vor Ort erhältlich.

Impfungen

Bei Einreise direkt aus Europa sind keine Impfungen Pflicht. Da im ganzen Land ganzjährig das Malariarisiko besteht, wird eine Malaria-Prophylaxe empfohlen. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten. Das CRM stellt Ihnen hier aktuelle reisemedizinische Informationen zur Verfügung. 
www.crm.de

 

Kleidung und Klima

Im Hochland ist in der Regel Sommerkleidung angebracht, wobei ein Pullover für morgens, abends und in klimatisierten Räumen zweckmäßig ist. An der Küste benötigt man leichte Sommerkleidung. FKK und „oben ohne“ sind gesetzlich verboten. In Kenia herrscht mildes Tropenklima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in der Hauptstadt Nairobi liegt bei Minimum 13 Grad Celsius und Maximum 25 Grad Celsius, in der Küstenstadt Mombasa bei Minimum 23 Grad Celsius und Maximum 30 Grad Celsius. Das ganze Jahr über gibt es viel Sonnenschein. Nachts kühlt es ab und auch in den frühen Morgenstunden ist es noch relativ frisch. Die große Regenzeit dauert von Ende März bis Mai und die kleine Regenzeit von Ende Oktober bis Anfang Dezember. Die Regenschauer sind teilweise heftig und fallen meist am Nachmittag und in der Nacht.

Medizinische Versorgung

Insbesondere in Nairobi und Mombasa gibt es zahlreiche private Krankenhäuser mit sehr gut ausgebildeten Ärzten. Auch außerhalb der wichtigsten Städte Kenias ist die ärztliche Versorgung gut. Zudem ist über die meisten Hotels ein Arzt erreichbar. Bei Notfällen und auf Safari helfen die „Fliegenden Ärzte“, der AMREF Flying Doctors Service in Nairobi. Dort können Sie auch für eine begrenzte Zeit eine Mitgliedschaft erwerben. Detaillierte Informationen: www.amref.org

 

Sicherheit

Kenia unterscheidet sich in diesem Punkt nicht von anderen Urlaubsdestinationen. Gesunder Menschenverstand ist die wichtigste Regel für Ihre Sicherheit. Vermeiden Sie es, teure Gegenstände zur Schau zu stellen oder nachts durch unbeleuchtete Stadtgebiete zu laufen und folgen Sie den Anweisungen Ihres Guides, wenn Sie im Busch unterwegs sind. Außerdem ist es ratsam, Wertgegenstände und Flugtickets im Hotelsafe zu deponieren.

Sprache

Englisch ist die Verständigungssprache in Kenia. In den Hotels und Restaurants wird Englisch gesprochen. Swahili ist die Nationalsprache. Schon geringe Swahili-Kenntnisse bringen Sie in Kenia sehr weit.
Hier ein paar Sprachbeispiele:
Hallo. Jambo
Wie geht es Ihnen? Habari?
Mir geht es gut. Mzuri
Danke. Asante
Auf Wiedersehen! Kwaheri

Telefon und Internet

Die Vorwahl aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Kenia ist +254, von Kenia nach Deutschland wählt man +49, nach Österreich +43 und in die Schweiz +41. Wenn Sie ein Mobiltelefon eines Anbieters mit Roaming-Abkommen besitzen, können Sie Kenias Mobilfunknetz nutzen, das die meisten größeren Städte, Tourismusorte und auch die meisten Nationalparks abdeckt.

Viele Unterkünfte haben ein kostenfreies WLAN. An der Rezeption erhalten Sie die Zugangsdaten.

Trinkgelder

Das Geben von Trinkgeldern ist in Kenia nicht zwingend aber empfehlenswert. Reiseführer, Fahrer, Kellner und Hotelangestellte dürfen gerne nach Ihrem eigenen Ermessen für guten Service mit Trinkgeld belohnt werden. In den Lodges ist meistens eine Trinkgeld-Box für das gesamte Personal aufgestellt. Ihrem Guide geben Sie das Trinkgeld am besten persönlich (5 - 10 USD pro Person und Tag). 

Währung

Die offizielle Währung ist der Kenia-Schilling (KSh), in den Nennbeträgen 50, 100, 200, 500 und 1000 Schilling. Es gibt 5, 10, 20 und 40 Schillingmünzen. Keniabesucher können Devisen bei Banken, in Wechselstuben oder autorisierten Hotels umtauschen. Mastercard und Visacard werden weitestgehend akzeptiert. Es gibt keine Beschränkungen über die Höhe der nach Kenia einzuführenden Devisen. Vor dem Abflug wird Reisenden empfohlen, etwaig übrig behaltene Schilling in die ausländische Währung zurückzutauschen.

Literatur- und Filmempfehlungen

Wir haben für Sie eine Auswahl an unterhaltsamen Romanen und hilfreichen Reiseführern mit kompakten Informationen über Ihr bevorzugtes Reiseziel, als Lektüre für den Flug oder als Unterstützung für Ihre Reiseplanung im Vorfeld getroffen. Auch nützliche Apps haben wir für Sie getestet. Fantastische Bildbände und die besten Spielfilme und Dokumentationen über Afrika sollen Ihre Vorfreude schüren oder Ihre Erinnerungen an eine unvergessliche Reise nach Ihrer Rückkehr in den Alltag wachhalten. 
Hier geht es zu unseren Empfehlungen…